Gesangverein 1955 e.V. Weinheim
Home
Neuer Chor
Frauenchor
gemischter Chor
News Herbstfest
Termine
Ausflug Ettal
Entstehung & Chronik
Kontakt
Impressum

 

 Wenn der Bauchtanz auf Popsongs trifft

 

Ein sehr unterhaltsames Programm boten die „Weststadtsänger“ ihren Zuhörern im Rolf-Engelbrecht-Haus. Die Gäste wurden gleich zu Beginn musikalisch vom Frauenchor unter Leitung des Chorleiters Volker Schneider, aufgefordert „Lasst uns das Glas erheben, stimmt alle mit uns ein“ .

Das war eine gute Einstimmung in ein Abendprogramm, dass der Alleinunterhalter Günter zwischen den einzelnen Programmpunkten, in denen eifrig getanzt wurde, mit flotten Tanzmelodien bereicherte.
In den Tanzpausen wurden die Gäste mit Chormusik unterhalten. Unterstützung holte sich der gemischte Chor des GV1955 Weinheim bei dem befreundeten Chören MGV Sängerbund 1892 und „Purple Voices“ aus Hüttenfeld, die mit ihren Chorleiter Marc Bugert gekommen waren.
Als Höhepunkt der Chordarbietungen sangen beide Chöre das Lied „Weit, weit weg“ von Hubert von Goisern, wobei Marc Bugert am Klavier und Volker Schneider als Dirigent performten. Der Frauenchor des Gastgebers und der Frauenchor aus Hüttenfeld sangen anschließend „ein Likörchen für das Frauenchörchen“. Ohne je zusammen geübt zu haben, meisterten alle Chorgattungen die Darbietungen mit Bravour.
Dass auch ein orientalischer Bauchtanz gut zur Popmusik passt, zeigte die Bauchtanzgruppe Nuwarrah mit ihrer Trainerin Irene Sommer aus Viernheim.
Zu orientalischer, aber auch internationaler und bekannter Popmusik zeigten die drei Tänzerinnen in bunten Kostümen und farbenfrohen Accessoires ein unterhaltsames Programm aus ihrem breiten Repertoire. Das Publikum war hell auf begeistert von diesen gekonnten Darbietungen und bedankte sich, wie zuvor bei allen Sängerinnen und Sänger mit viel Applaus.

 

 

  

 

 

 

 

Gesangverein 1955 Weinheim  | webmaster@gv1955-weinheim.de